VOM  FUßGÄNGER  ZUM  MOTORFLUGSCHEIN  LAPL(A)

Beim AC Erbendorf wird seit 2018 die Möglichkeit angeboten, als "Fußgänger" die nationale Motorfluglizenz LAPL (A) zu erwerben. Dies ist eine schnellere und kostengünstigere Variante zum allgemeinen Motorflugschein PPL(A).Zu Beginn der Ausbildung werden die Basics erlernt, die zum sicheren Beherrschen des Flugzeugs gehören. Am Ende des ersten Ausbildungsabschnittes steht der Alleinflug an: der Flugschüler fliegt seine ersten drei Platzrunden alleine. Im zweiten Abschnitt stehen nach der erfolgreich abgeschlossenen Theorieprüfung die Überlandflüge nach Coburg sowie die Einweisung am Flughafen in Nürnberg im Mittelpunkt. Parallel werden alle möglichen Manöver bis hin zur Prüfungsreife trainiert.Geschult wird ausschließlich auf einem SF25C, einem Reisemotorsegler. Die Fluglehrer Markus Klemm (Ausbildungsleiter), Kurt Dunzendorfer und Stefan Döhrling kümmern sich auch um alle Belange der Flugschüler außerhalb des Cockpits und freuen sich immer auf Flugsportbegeisterte, die sich für eine LAPL(A) Ausbildung interessieren. Komme gerne am Flugplatz Erbendorf zu einem Informationsgespräch vorbei oder schreibe eine E-mail an den Ausbildungsleiter Markus Klemm.

Email an den Ausbildungsleiter Markus Klemm


 

Ausbildungsleiter und Fluglehrer Markus Klemm

Fluglehrer Stefan Döhrling

Fluglehrer Kurt Dunzendorfer

Theorielehrer Gerhard Döhrling

 
Anruf
Karte
Instagram